Uhrmacherwerkzeug und Uhrenbeweger Shop Online

Der Watchwinder / Uhrenbeweger Shop - nur ein Klick entfernt!

Uhrenbeweger watchwinder watch winder Rapport
Uhrenbeweger Uhren Beweger watch winder watchwinders

Uhrenbeweger für Automatikuhren - Funktionsweise
Als Sammler oder Besitzer mehrerer Automatikuhren kennt man das Problem: Wird das gute Stück länger als eineinhalb oder zwei Tage nicht getragen, bleibt sie stehen. Wenn man eine Uhr ohne Datumsfunktion oder weiteren Anzeigen hat ist das Wiedereinstellen nicht so aufwendig, aber bei einer Automatikuhr mit Datums-, Wochentag, Monatsanzeige und evt. noch Mondphase kann das Einstellen doch längere Zeit in Anspruch nehmen.

Genau an diesem Punkt setzen Uhrenbeweger an. Nach dem Tragen der Uhr wird sie hier bequem auf ein Kissen oder eine Spange gespannt und regelmäßig bewegt. Klingt einfach, nur gerade hier trennt sich die Spreu vom Weizen!

Während man günstige Uhrenbeweger gerade mal ein- und ausschalten kann, können hochwertige Geräte genau auf das Kaliber der Uhr justiert bzw. eingestellt werden. Jedes Uhrwerk braucht seine eigenen Intervalle, d.h. zeitliche Abstände zwischen zwei Umdrehungen. Hochwertige Uhrenbeweger haben die Möglichkeit die Intervalle anzupassen, damit die Uhr nicht zuwenig oder zuviel aufgezogen wird. Während bei neueren Uhrwerken ein zu starkes Aufziehen durch eine Art Rutschkupplung verhindert wird, könnten ältere Uhrwerke durchaus "überzogen" und damit beschädigt werden. Ein zu groß gewähltes Intervall reicht wiederum nicht aus um die Uhr genügend stark aufzuziehen und sie bleibt oftmals kurz vor der nächsten Drehung des Uhrenbewegers stehen. Damit wird die Uhr immer stärker nachgehen und beim nächsten Tagen muss sie trotzdem neu eingestellt werden.

Auch können ältere Uhrwerke oftmals nur in eine Richtung (Bewegungsrichtung des Rotors) aufgezogen werden. Haben Sie einen günstigen Uhrenbeweger erworben, der sich nur in eine Richtung dreht und für Sie die "falsche Richtung", wird das Uhrwerk nicht aufgezogen.

Bei der Wahl des Gehäuses des Uhrenbewegers setzt lediglich der Geldbeutel des Uhrensammlers Grenzen. Während günstige Uhrenbeweger mit guter Mechanik im Acrylgehäuse oder Reise-Uhrenbeweger bespannt mit Leder zwischen 100 und 200 EUR zu bekommen sind, können die Preise bei Verwendung edler Hölzer und mehreren Motoren (für zwei, vier oder mehr Automatikuhren) schnell in die Tausende gehen. Gerade wenn zusätzlich zur Versiegelung Klavierlack in mehreren Schichten verwendet wurde, und das ganze mehrfach mit Hand poliert wurde, bekommen edle Automatikuhren auch über Nacht den Platz der ihnen gebührt.

[Home] [Impressum] [Uhrmacherwerkzeug] [Uhrenbeweger] [Uhrenwerkzeug] [Watchwinder] [Uhren Beweger] [Elmamotion]